Sonntag, 26. Januar 2014

#11 Sonntagspost - Smile!



Hallo meine Lieben, 

heute widme ich meinen Post etwas sehr schönem, wie ich finde: dem Lachen! 
Bei diesen (noch) kurzen, düsteren Tagen, bei Schmuddel Wetter und sinkenden Temperaturen muss man sich ja irgendwie helfen. Ich bin bei solchen Tagen sehr anfällig, auf „Ich-bleib-heute-Zuhause-viel-zu-kalt-und-nass-und-mach-nichts-auf-der-Couch“ - Laune. Jedoch hilft nichts mehr als eine simple Sache: Lachen! 
Lachen, Albern und einfach mal die Sau rauslassen auf gut Deutsch. 
Dies ist nicht den ganzen Tag zu empfehlen, jedoch die Berühmten „5-Minuten“ können wäre wunder bewirken und man strotzt wieder vor Energie, Eifer & Tatendrang! Zu Zweit oder mehr klappte doppelt so gut ;)
Perfekte Kombination mit Musik! Es gibt nichts schöneres und nervigeres als einen Ohrwurm von einem Lied zuhaben und sich ständig bei all möglichen Aktivitäten, dabei zu erwischen, wie man es fröhlich vor sich hintrellert!
Und so sehen die grauen Wintertage nur noch halb so grau aus und man wirkt gekonnt entgegen - bis die ersten Sonnenstrahlen, durch die graue Wolkendecke durchbrechen und man selber, die Türen aufreißen will und das Leben begrüßen möchte! Nach einem langen, tiefen Winterschlaf … 
Außerdem: Vergisst nicht - Lachen ist gesund! Gesund, gesund, gesund! Wenn es dennoch nicht kommen will, probiert Zitronen. Knautsch Gesicht und Portion Vitamine sorgen auch für gute Stimmung! :)

Schönen Sonntag wünsch ich euch!

Eure Natalia

Kommentare:

  1. Da gebe ich dir absolut Recht! :) Lachen mit lieben Menschen ist an solchen Tagen wirklich das Beste, was man haben kann. <3

    AntwortenLöschen
  2. schöner Post!! Lachen ist gegen alles eigentlich die beste Medizin - mit Schlaf ;)
    Lg, Lea

    zucker-schlecken.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wie goldig bist denn du!? Der Post ist super, der Header ist ebenfalls wunderschoen und dein Profilbild mit den 2 Kaetzchen ist wahnsinnig suess! Ich finde es super, dass du deine Katzen so in den Blog mit einbeziehst :) Weiter so!

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen